Blick ins Museum der Stadt Lünen: Die FDP informiert sich

Lünen. Ein Happen Kultur am Montagabend. Eine mehrköpfige Abordnung der FDP Lünen inklusive der beiden Ratsherrn Dr. Roland Giller und Karsten Niehues wanderte bei einem Besuch im Museum der Stadt Lünen auf den Spuren der Vergangenheit.
Ein Fundus an alter Wohnkultur, Spielzeug, Gusseisen und Öfen sowie Keramik, und nicht zu vergessen die landwirtschaftlichen Haus- und Arbeitsgeräte aus dem 19. und 20. Jahrhundert wurde den Lüner Liberalen durch die Museumsleiterin Dr. Katja Stromberg näher gebracht und erläutert.
„Der Eintritt in das Museum ist ab sofort für Besucher frei. Dadurch erhoffen wir uns mehr Besucher“, erklärte die Nachfolgerin von Dr. Wingolf Lehnemann.
Der sich vollziehende Um- und Aufbruch innerhalb des Museums, aber auch die diskutierte Standortfrage des Lüner Museums, eingebunden in einem Gesamtkonzept, wurde bei einem Rundgang erörtert.

(Bild und Text: Michael Blandowski)