Pläne für Mercedes-Fläche

Wie geht es mit dem ehemaligen Mercedes-Gelände weiter? Diese Fragestellung diskutieren diese Woche Lokalpolitiker zusammen mit Experten im Rahmen eines Workshops. Für die FDP-Fraktion nahm Dr. Roland Giller an dieser Veranstaltung teil.

„Bei der Mercedes-Fläche handelt es sich wegen ihrer zentralen Lage in der Innenstadt und an einen Verkehrsknotenpunkt um ein Sahnestück. Wir müssen deswegen eine Lösung finden, die sich in das Stadtbild einfügt und eine Bereicherung für die Stadt darstellt“, sagte Dr. Roland Giller im Vorfeld der Veranstaltung.

Die Expertenrunde entwickelte Vorschläge. So ist es angedacht, dass Wohnungen, kleine Gastronomiebetriebe und Büros entstehen.

„Wir müssen diese Fläche aufgrund ihrer Lage gewerblich nutzen. Damit Lünen dauerhaft als Standort für Arbeitgeber attraktiv bleibt, müssen wir dort ein Bürogebäude ansiedeln. Zudem fehlt es an Wohnraum. Hier können wir Abhilfe schaffen“, stellt Dr. Roland Giller seine Meinung dar.

Die FDP-Fraktion freut sich den Prozess mitbegleiten zu dürfen und setzt sich für eine Lösung ein, die viele Interessen miteinbezieht.

 

Bildquelle: Peter Fiedler